NRW-Jobportal

Der ASB NRW hat ein neues Jobportal entwickelt, das allen Regionalverbänden kostenfrei zur Verfügung stehen wird. Die Stellen aus unserer gemeinsamen landesweiten Stellenbörse werden automatisch an die bundesweite Jobbörse des ASB Deutschland e.V. weitergegeben. Die ASB Regionalverbände müssen in Zukunft also Stellenanzeigen nur noch an einem Ort verwalten und können diese bei Bedarf kurzfristig aktivieren und bei Besetzung einer Stelle selbstständig auf allen Ebenen (regionale Website, Landesverbandswebsite, Bundesverbandswebsite) deaktivieren.

Arbeitserleichterung für alle

Arbeitserleichterung für Verbände ohne Recruiting-Software

  1. Selbstverständlich ist das Einstellen von Stellenanzeigen auch ohne Nutzung einer Recruiting-Software möglich. Auch diese Anzeigen werden zum Landes-Stellenportal und zur bundesweiten Jobbörse weitergeleitet, ohne dass doppelter Pflegeaufwand besteht. Neu ist, dass auch bei dieser Lösung in Zukunft zwei unterschiedliche Bewerbungsformulare genutzt werden können: eine ausführliche Fassung mit der Möglichkeit zum Dateiupload und eine Fassung für schnelle Bewerbungen mit Rückruf-/Kontaktwunsch.

    Übrigens: An der neuen Lösung können auch Regionalverbände teilnehmen, die nicht die regionalen Websites des ASB NRW nutzen, aber einen Vertrag mit einem der oben genannten Recruiting-Softwareanbietern abgeschlossen haben. Da hier individuelle Lösungen erarbeitet werden müssen, wenden Sie sich bei Interesse bitte an Esther Finis unter digitalisierung(at)asb-nrw.de 

Arbeitserleichterung durch Schnittstellen zu Ihrer Recruiting-Software

  1. Wir ermöglichen den Import von Stellen aus der Recruiting-Software, die in Regionalverbänden eingesetzt wird. Eingebunden werden können:
    1. B-ITE 
    2. Connectoor
    3. Personio
    4. Softgarden

Bewerbungen, die auf solche Anzeigen eingehen, werden direkt in die jeweilige Software-Anwendung übernommen und nach den vom RV festgelegten Workflows (auf Wunsch automatisiert) bearbeitet.

Wir importieren die Stellenausschreibungen in unser Content-Management-System Typo3. Die Anzeigen werden dann auf den Seiten des jeweiligen Regionalverbands angezeigt, auf Landesebene übernommen und auch im Bundes-Jobportal geschaltet.

Ein neues virtuelles Warnsystem weist die für die Webredaktion Verantwortlichen auf technische Fehler hin, so dass diese schnell beim jeweiligen Softwareanbieter adressiert und behoben werden können.

Gerne unterstützen wir die ASB-Regionalverbände in NRW bei der Auswahl eines passenden Softwareanbieters.

Ein ansprechendes, durchdachtes Design

Eine neue, aufmerksamkeitsstarke Optik, ermöglicht es, die Kommunikation zum ASB als Arbeitgeber noch gezielter auf die Bedürfnisse von potentiellen Bewerber:innen auszurichten. Das Design der Karriereseiten und des Jobportals fällt ins Auge und zeigt auch optisch, dass der ASB in all seinen verschiedenen Berufsfeldern ein moderner, dynamischer und attraktiver Arbeitgeber ist.

 

Neue Design-Module ermöglichen es, das Good Company Profile, das im Rahmen des Projektes „Menschenschätze und Menschen schätzen“ entsteht, übersichtlich und attraktiv darzustellen. Weitere neue Elemente helfen dabei, die jeweiligen regionalen Arbeitgebervorteile auf einen Blick werbewirksam zu präsentieren.

 

Auf einer der zentralen Seite des ASB NRW-Jobportals wird es eine Übersicht über alle Regionalverbände des ASB in NRW geben. Dort wird für alle Gliederungen ein eigenes Arbeitgeberprofil erstellt, so dass interessierte Bewerber*innen direkt auf die jeweiligen regionalen Karriereseiten und/oder Stellenangebote weiterklicken können.

Neben Ausschreibungen für unsere hauptamtlichen Berufsfelder und Stellen in BFD und FSJ können im neuen ASB NRW-Jobportal auch ehrenamtliche Stellen ausgeschrieben werden. Die Regionalverbände des ASB in NRW können so individuelle Ehrenamtsportale erstellen und auf die unterschiedlichen Möglichkeiten des Engagements vor Ort hinweisen. Auch hier ist es möglich, die Stellenausschreibungen mit den regionalen Websites zu verknüpfen und die Besonderheiten des Ehrenamts im ASB attraktiv herauszuarbeiten.

Auf den Karriereseiten des Landesverbandes bauen wir aktuell neue Karriereseiten auf. Wir stellen alle Berufsfelder des ASB in NRW vor und berücksichtigen dabei die Ergebnisse unserer Rheingold-Arbeitgeberstudie. Es entstehen neue Videos und Podcasts, auch neue Foto-Serien und Testimonials werden nach und nach hinzugefügt.
Dieses Material steht auch den Regionalverbänden des ASB in NRW zur Verfügung.

Es gibt noch mehr Vorteile

Kostenvorteile auf externen Stellenportalen

Alle Nutzer*innen des Stellenportals können von den rabattierten Konditionen profitieren, die die B-ITE GmbH (der Betreiber unseres neuen Jobportals) mit relevanten externen Stellenportalen ausgehandelt hat. Auch wer nicht Vollkunde der B-ITE Recruiting-Software ist, kann Preisvorteile in Anspruch nehmen.

Einbindung in Social Media

Zusätzlich entwickeln wir neue Social Media-Vorlagen für Posts, Stories und Reels, die in der Optik zum neuen Jobportal und zur Darstellung der Arbeitgebermarke passen. Auch hier kommen die neu erstellen Materialien für die verschiedenen Berufsfelder zum Einsatz. Sie können kostenfrei genutzt oder durch eigene Fotos, Videos oder Audios ersetzt werden. Im Rahmen der Weiterentwicklung unserer gemeinsamen Social-Media-Strategie evaluieren wir die Wirksamkeit und entwickeln die Materialien zielgruppenorientiert weiter.

 

Schulungskonzept: SEO

Gemeinsam mit der Agentur Rheinwunder entwickeln wir ein Schulungskonzept für das Thema Suchmaschinenoptimierung. Ab Mitte des zweiten Quartals 2024 bieten wir allen, die Texte für Stellenanzeigen schreiben oder Inhalte für Karriereseiten, Good Company Profiles o.ä. erstellen, Schulungen in Suchmaschinenoptimierung (SEO) an. Dabei lernen die Teilnehmer:innen, wie sie Stellentitel, Beschreibungen und weitere Inhalte so formulieren können, dass sie von Google besser gefunden werden. Zudem zeigen wir, wie man den Erfolg der eigenen Maßnahmen messen und verbessern kann

Was ist jetzt zu tun Vor dem Launch am 08.04.2024

Benennung von zwei festen Ansprechpersonen

Bitte benennen Sie zwei feste Ansprechpartner:innen für das Thema Jobportal und senden Sie Vorname, Nachname, E-Mail und Telefonnummer dieser Personen an digitalisierung(at)asb-nrw.de
Sinnvoll ist es, eine Person aus dem Bereich Personalverwaltung und eine Person aus dem Bereich Kommunikation dafür zu bestimmen. 
Diese Personen werden von unserem Referat Digitalisierung kontaktiert, um bei Bedarf neue Funktionen zu testen. Zusätzlich werden sie bei BITE als Ansprechpartner hinterlegt und können kontaktiert werden, falls die Schnittstelle zum bundesweiten Jobportal einmal eine Fehlfunktion aufweisen sollte.

Gestaltung des Arbeitgeberprofils

Wir senden Ihnen einen Entwurf für die Gestaltung Ihres Arbeitgeberprofils im landesweiten Jobportal zu. Bitte passen Sie diesen gemäß Ihrer Vorstellungen an und senden Sie uns auch die von Ihnen gewünschten Fotos zu.

Überprüfung der Stellenanzeigen

Überprüfen Sie alle Stellenanzeigen, die Sie aktuell auf Ihren eigenen Websites veröffentlicht haben, auf Aktualität und löschen / deaktivieren Sie Ausschreibungen, die nicht mehr gültig sind.

Liste aller Engagementfelder im Verband

Auf den Karriereseiten möchten wir auch die Engagementfelder berücksichtigen und anzeigen. Um alle vorhandenen Felder präsentieren zu können bitten wir um eine Auflistung aller Engagementfelder im Verband. So wird es zukünfitg auch möglich sein, Stellenausschreibungen für Ehrenamtspositionen über das Jobportal zu veröffentlichen.

Liste aller bestehenden Arbeitgebervorteile

Zu einer attraktiven Arbeitgeberpräsentation gehört auch die Darstellung von Arbeitgebervorteilen und Benefits. Indem wir den Bewerbenden zeigen, was wir ihnen bieten, wecken wir deren Interesse. 

Was ist weiterführend zu tun

Gestaltung und Überarbeitung Ihrer Karriereseiten

Den Bewerbenden bietet es mehr Orientierung, wenn wir eine Gestaltung für den ASB als Arbeitgeber haben, die im Jobportal und auf Karriereseiten gleich ist und sich außerdem von den Darstellungen unserer Angebote unterschiedet. Entsprechend haben wir eine neue TypO3 Umgebung entwickelt, die für die Karriereseiten auf der Website genutzt werden kann. 

Überarbeitung und Digitalisierung von Bewerbungsprozessen

Machen Sie sich ein Bild Ihrer Bewerbungs- und Onboardingprozesse und überlegen Sie, wie Sie diese digitalisieren wollen. Recruiting-Software kann gerade beim Thema Schnelligkeit von Antworten, Service für Bewerbende und Entlastung der Mitarbeitenden, die in die Personalgewinnung einbezogen sind, deutliche Mehrwerte schaffen. Auch beim kosteneffizienten Verbreiten der Stellenausschreibungen in passenden Kanälen mit möglichst geringen Streuverlusten und beim Onboarding kann Software eine enorme Unterstützung bieten. Sprechen Sie das Team Menschenschätze an. Wir beraten und unterstützen Sie gerne beim Strukturieren und Digitalisieren Ihrer Prozesse.